Login

Datenschutzerklärung

FUNKTIONSWEISE DER PLATTFORM


ALLGEMEINES INFORMATIONSANGEBOT

Als Informationsangebot von Industrie- und Handelskammern, Handwerkskammern oder sonstigen Gründungsförderungseinrichtungen (zusammen im Folgenden „Regionalpartner“) sind die Websites der Gründungswerkstatt für die allgemeine Öffentlichkeit unentgeltlich zugänglich, ohne dass für die Nutzung irgendwelche persönlichen Angaben erforderlich sind.

PERSÖNLICHES BERATUNGSANGEBOT
 
Die Gründungswerkstatt dient der persönlichen Beratung von Personen, die an einer Unternehmensgründung interessiert sind oder die bereits ein Unternehmen gegründet haben, jedoch Beratung während der Startphase des Unternehmens wünschen. Dieser Teil des Angebots - im weiteren Text GW-Tutorium genannt - ist nur nach einer Registrierung als Nutzer - im weiteren Text Gründer genannt - zugänglich. Ein Gründer kann die Webseiten des GW-Tutoriums ohne Intervention durch einen Gründungsberater - im weiteren Text Tutor genannt - im vollen Umfang nutzen. Der zuständige Tutor wird sich erst dann mit dem Gründer in Verbindung setzen, wenn er von diesem ausdrücklich um Rat gefragt wird.
 

HINWEISE ZUM UMGANG MIT IHREN DATEN

 
REGISTRIERUNG
 
Für die Registrierung als Gründer bei der Gründungswerkstatt sind folgende Angaben erforderlich:
  • Benutzername (beliebiges Pseudonym zur Benennung und Unterscheidung von anderen Gründern)
  • Passwort (Mindestlänge 6 Zeichen. Empfehlung: Kombination von Buchstaben mit Ziffern oder Sonderzeichen)
  • E-Mailadresse
  • Vorname, Nachname, Telefonnr. (um ggf. die Kommunikation zwischen Gründer und Tutor zu erleichtern)
  • Branche (erforderlich für die Zuweisung eines für die Branche zuständigen Tutors)
  • Gründungsstandort (die Regionalpartner dürfen grundsätzlich nur Gründer in ihrem Zuständigkeitsbereich betreuen)
  • Gründungsstatus (inhaltlicher Ausgangspunkt für das Tutoring)
     
SPEICHERUNG PERSONENBEZOGENER DATEN
 
Mit der Eingabe Ihrer persönlichen Daten willigen Sie in die Speicherung dieser Daten ein. Die Vertraulichkeit Ihrer Daten ist gewährleistet, denn auf diese Daten haben ausschließlich Sie, Ihr Tutor der jeweiligen Gründungswerkstatt sowie der Vertreter Ihres Tutors im Amt sowie - aus technischen Gründen und für die Datensicherung - ein Datenbankadministrator Zugriff. Soweit im folgenden Aussagen zum Tutor getroffen werden, gelten diese gleichermaßen für dessen Vertreter im Amt.

FREIGABEN PERSONENBEZOGENER DATEN

 
Tutoren können Ihre Stammdaten (Name, Telefonnummer, Branche, Gründungsstandort, Gründungsstatus) einsehen. Außerdem können Sie Daten und Dokumente, die Sie in der Gründungswerkstatt hinterlegen, für den Dialog mit Ihrem Tutor freigeben. Sie können jederzeit den aktuellen Freigabestatus für alle Daten und Dokumente einsehen und aufheben. Eine Verwendung solcher Daten oder Dokumente durch einen Tutor ist dann nicht mehr möglich. Tutoren und Datenschutzadministrator sind auf den Datenschutz nach dem Verpflichtungsgesetz besonders verpflichtet und werden bei Verletzung gem. § 203 Abs. 2 StGB mit Geldstrafe oder Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr bestraft.
 
NUTZUNG PERSONENBEZOGENER DATEN
 
Alle Angaben, die Sie als Gründer im Verlaufe der Beratung in der Gründungswerkstatt aus freien Stücken zu Ihrer Person oder zu Ihrem Gründungsvorhaben, zu Ihrer privaten oder unternehmerischen Lage machen, werden ausschließlich im Rahmen der Beratung von den zuständigen Tutoren verwendet sowie von Fachabteilungen der zuständigen Regionalpartnern, die von den Tutoren zu speziellen Fragen (z. B. Recht, Steuern, Technik) konsultiert werden.
 
ÜBERMITTLUNG PERSONENBEZOGENER DATEN
 
Sie sind damit einverstanden, dass Ihre Daten auch
  • zu statistischen Zwecken
  • zur Mitgliederbetreuung (z.B. Einladung zu Informationsveranstaltung etc.) sowie
  • zur Erfolgskontrolle (z.B. Kundenzufriedenheitsbefragungen)
von den Betreibern der Gründungswerkstatt sowie ggf. durch deren Erfüllungsgehilfen schriftlich oder per E-Mail verwendet (gespeichert, verarbeitet, genutzt) werden.
Eine anderweitige Weitergabe der Daten an Dritte ist ausgeschlossen.
 
SCHUTZ DER ÜBERMITTELTEN UND GESPEICHERTEN DATEN

Beim Betrieb der Gründungswerkstatt werden technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen eingesetzt, um die zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten vor Manipulation, Verlust, Zerstörung oder dem Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Die Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend dem Stand der Technik fortlaufend verbessert und angepasst. Es wird darauf hingewiesen, dass unverschlüsselt übermittelte Daten möglicherweise von Dritten eingesehen werden können. Dies gilt insbesondere für die Vertraulichkeit der von Ihnen per E-Mail bzw. E-Mail-Formular übermittelten Daten.
 
VERPFLICHTUNG DER MITARBEITER

Die HKS Handelskammer Hamburg Service GmbH für die Plattform Gründungswerkstatt Deutschland und die Regionalpartner für ihre jeweilige regionale Gründungswerkstatt gewährleisten, dass alle Mitarbeiter, die zur Erfüllung des Informations- und Beratungsangebotes eingesetzt werden, auf die Anforderungen an den Datenschutz gemäß § 5 BDSG und auf Verschwiegenheit verpflichtet werden.

LÖSCHUNG PERSONENBEZOGENER DATEN
 
Alle zu Ihrem Gründungsvorhaben gespeicherten Daten werden nur so lange aufbewahrt, wie die Beratung durch die Regionalpartner fortdauert. Eine Aufbewahrung über den Gründungstermin hinaus kann nur einvernehmlich erfolgen.
Alle Stammdaten werden gelöscht/vernichtet, wenn Sie einen entsprechenden Auftrag erteilen, in jedem Falle aber 3 Monate nach der systemgenerierten Sperre Ihres persönlichen Zugangs zur Gründungswerkstatt wegen Nicht-Nutzung. Über den Vorgang erhalten Sie auf Wunsch eine Bestätigung.
Im Übrigen behält sich die Gründungswerkstatt vor, alle personenbezogenen Daten nach Abschluss der Beratung zu löschen.
Eine anderweitige Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist ausgeschlossen.
Gegenüber Zugriffen von dritter Seite ist die Datenbank durch Benutzerzugriffsberechtigungen geschützt. 
Ein Löschauftrag umfasst nicht automatisch den Widerruf Ihrer ggf. abgegebenen Einwilligungserklärung zur Datenverarbeitung. Dieser ist separat bei Ihrer regionalen GW (Regionalpartner) einzulegen.
 
SITZUNGSDATEN UND COOKIES
 
Um Ihnen die Navigation Ihres Rechners auf den Seiten der Gründungswerkstatt zu erleichtern, erfassen wir rechnerbezogene Daten. Dies geschieht über so genannte “Cookies“, also kleine Dateien, die mit Ihrem Rechner ausgetauscht werden. Auf diese Weise ist gewährleistet, dass Sie Ihre Arbeit in der Gründungswerkstatt jederzeit mit Ihrem aktuellen Bearbeitungsstand fortsetzen können. Sie können die Annahme von Cookies beeinflussen oder diese löschen, indem Sie die Einstellungen Ihres Browsers verändern.
Bei Fragen zu diesen allgemeinen Datenschutzhinweisen können Sie sich jederzeit an den Datenschutzbeauftragten der KfW unter service@hk24.de wenden.

Bei datenschutzrechtlichen Fragen rund um Ihre Registrierung wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten des Betreibers Ihrer Gründungswerkstatt (Impressum).